Der Hort

Unser Schulhort ist ein fester Bestandteil der Grundschule. Er wird von 95 % der Schülerinnen und Schüler in Anspruch genommen. 

Insgesamt vier Erzieherinnen betreuen die Kinder im Frühhort, am Vormittag als Begleitung im Unterricht, in der Hausaufgabenzeit und während der Freizeitgestaltung am Nachmittag. 

Höhepunkte im Hortleben gehören immer dazu. Auch durch sie werden wir den Inhalten des Thüringer Bildungsplans gerecht. Folgende Highlights bereichern den Alltag der Kinder im Hort: 

  • Faschingsfeier für alle Hortkinder
  • Weihnachtsfeier im Hort (offen für alle Hortkinder)
  • Erkundungen mit Herrn Baumert vom Grenzlandmuseum zum Thema „Lebensraum Eller“ und „Lebensraum Wald“ 
  • Zumbatänze in der Turnhalle 
  • Bogenschießen im Schützenverein 
  • Spiel und Spaß an Stationen im Sommer
  • Eskimo- und Indianerprojekt 
  • Projekt „Bienen“
  • Herbstprojekt mit Wanderungen

Lieblingsspiele im Hort sind Fußball, Zweifelderball, Versteckspiele und Zombieball. Im Innenbereich spielen die Kinder gern UNO, Elfer raus, SKIP-BO und Verrücktes Labyrinth. Konstruktionsspiele wie LEGO und SONOS sind sehr beliebt bei den Jungs.

Außerdem basteln wir mit gesammelten Naturmaterialien und üben den Umgang mit Schere, Nadel und Faden. Gesang, Tanz (Line-Dance) und Klangeschichten bereiten den Mädchen und Jungen großen Spaß. 

Nachmittagsangebote:

Montag: 
14.15 – 15.15 Uhr
Zweifelderball-AG (Kl. 3+4)
Frau Eisenbarth

Dienstag: 
14.15 – 15.15 Uhr 
Kreativ-AG (Kl. 1+2)
Frau Ritter

Dienstag: 
13.30 – 14.15 Uhr 
Chor-Ag (Kl. 1-4)
Frau Hose-Weidemann

Mittwoch: 
14.15 – 15.15 Uhr 
Hortsport (Kl. 1+2)
Frau Eisenbarth

Mittwoch: 
13.30 – 14.15 Uhr 
Schach-AG (Kl. 3+4)
Frau Rexhausen

Donnerstag:
14.15 – 15.15 Uhr
Line-Dance (Kl. 1-4)
Frau Wernecke

Freitag: 
12.30 – 14.30 Uhr
Backen und Kochen (Kl. 3+4)
Frau Hartmann